Während der Corona Pandemie sind Spaziergänge allein, zu zweit oder mit der Familie erlaubt. Täglich bin ich mit oder ohne meinen Mann an der frischen Luft unterwegs. Auf einer meiner Runden komme ich an einem Pferdehof vorbei. Leider habe ich dort seit langem kein Pferd mehr gesehen. Sonst grasten 3 oder 4 Pferde auf einer Weide. Auf dem kleinen Tunierplatz gegenüber habe ich manchmal beim Reiten zu gesehen. Seit Wochen kein Pferd weit und breit. Heute, welch eine Freude, eine Stute und ihr neu geborenes Fohlen. Es ist ziemlich wackelig auf den Beinen, aber wunderschön. Seht selbst.

Euer Team „Beratungsstelle der DMSG Münster“, bitte bleibt gesund!

Fotos von Helmut Eifrig