Sport tut gut und macht Spass

Rehabilitationssport für MS-Betroffene

Bewegung ist gut für Körper und Seele. Regelmäßige Bewegung kann das Risiko für verschiedene Krankheiten senken, Depressionen lindern und das Immunsystem stärken. Menschen, die fit sind, fühlen sich besser und sind zufriedener als Sportmuffel. Bewegt sich ein Mensch zu wenig, fühlt er sich nicht nur schlapp und „unfit“, sondern hat ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2 Diabetes, Übergewicht, Krebs, Osteoporose oder andere chronische Krankheiten.

Bewegungsmangel – aufgrund der MS häufig gegeben – kann daher besonders bei MS-Betroffenen zu den oben aufgezählten Erkrankungen führen. Früher rieten Ärzte MS-Patienten häufig vom Sport ab. Der Grund war, dass Patienten von einer Verschlechterung der Beschwerden durch Sport berichteten – vermutlich weil ihre Körpertemperatur angestiegen war. Zum anderen vermuteten Mediziner, dass MS-Patienten „Energie sparten“, wenn sie keinen Sport trieben. So seien sie weniger müde und hätten mehr Kraft für den Alltag.

In den letzten Jahren wurde viel zum Thema MS und Sport geforscht und die Ergebnisse sind eindeutig: MS-Patienten profitieren von körperlicher Bewegung und somit von sportlicher Aktivität. Zusätzlich hat Sport häufig auch eine wichtige soziale Funktion und fördert Kontakte. Diese Erkenntnis möchten wir mit einem speziellen Sportangebot für unsere Mitglieder umsetzen.

In Kooperation mit dem Münsteraner Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie möchten wir in der 2. Jahreshälfte 2012 Rehabilitationssport für MS Betroffene anbieten.
Es wird ein einmal wöchentlich stattfindendes Gruppenangebot sein.
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine entsprechende Rehaverordnung des behandelnden Arztes und die Zahlung eines mtl. Teilnehmerbeitrages von ca. 15,- €.

Melden Sie sich bitte möglichst bis Ende März in der Beratungsstelle, wenn Sie Interesse an diesem Sportangebot haben. Je nachdem, wie viele Personen sich melden und ihr Interesse äußern, können Gruppen für jüngere, ältere MS-Betroffene oder Rollifahrer gebildet werden.

Anmeldungen:
Beratungsstelle der MS-Gesellschaft
Maximilianstr.13
48147 Münster

Öffnungszeiten: Mo – Fr von 08:30 – 12:30 Uhr

Telefon: 02 51 / 23 23 13
eMail:     info@ms-muenster.de

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung !