Besuch des WDR-Studios Münster

Der Westdeutsche Rundfunk kommt ursprüng­lich aus Münster.

Am 15. September 1924 wurde hier die „Westdeutsche Funkstunde AG“ („Wefag“) gegründet.

wdr_logoDas Studio an der Mondstraße nahm im Mai 1970 seinen Dienst auf und ist mittlerweile in vollem Umfang in der digitalen Welt angekommen.

Die angebotene Führung beleuchtet die Geschichte des WDR in Münster, die tägliche redaktionelle Arbeit und technische Entwicklung vom regionalen Hörfunksender bis zur multimedialen Mediathek.

Die Führung dauert 2,5 Stunden und ist kostenfrei. Nach der Führung steht eine Redakteurin für weitere Informationen zur Verfügung. Kaffee wird gestellt, Kuchen ist im Angebot, muss aber selbst bezahlt werden.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Ab Münster Hbf. mit der Linie 11 Richtung Tannenhof bis zur Haltestelle „Erikaweg/WDR“ (Fahrtzeit ca. 15 Minuten), von dort ca. 50 m zurück zum WDR-Studio Münster.

Termin:
18. September 2013, von 13:00 – 16:00 Uhr, Anfahrt

Die Teilnahme ist kostenlos.

Treffpunkt:
12:45 Uhr vor dem WDR-Studio
Mondstraße 144, 48155 Münster

Achtung: Die Führung ist leider schon ausgebucht !!!