Ausstellung Naturkundemuseum „Das Gehirn“

„Ohne zentrale Steuerung funktioniert bei den meisten Lebewesen nichts. Im Gehirn werden sämtliche Reize verarbeitet. Die Persönlichkeit formt sich, Gefühle entstehen, Pläne werden
geschmiedet und Traumwelten erschaffen. Entdecken Sie auf 1.200 Quadratmetern die anatomische Vielfalt und die enormen Leistungen dieses komplexen Organs. Im Fokus der Ausstellung stehen neben dem Menschen auch die künstliche Intelligenz und die Welt der Tiere.
Was ist eigentlich Intelligenz und wie kann man sie messen? Dies sind nur zwei der spannenden
Fragen, um die sich die Ausstellung dreht.

Lassen Sie sich von handwerklich begabten Tieren, von kreativen Maschinen und sogar von lernfähigen Pflanzen überraschen. Neben intelligenten Strategien sichern auch Emotionen
das Überleben indem sie als schnelle Entscheidungshilfen dienen. Obwohl im Körper wahrgenommen, entstehen Gefühle wie Angst, Wut und Freude im Gehirn und werden stark von Erfahrungen geprägt. Besonders in sozialen Gemeinschaften ist es wichtig die Emotionen der Anderen richtig zu lesen. (…).“
(Quelle: LWL-Naturkundemuseum)
Die Ausstellung ist in 13 Themenbereiche gegliedert und umfasst Tastmodelle, Mitmach- , Riech- und Hörstationen sowie Medien, Fotos und Grafiken.

Termin: Donnerstag, der 21.03.2019, von 9:45 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort: LWL Naturkundemuseum, Sentruper Straße 285, Münster
Anmeldung: DMSG Beratungsstelle,  Maximilianstr. 13, Münster
Tel.: 0251 – 232313
E-Mail: info@ms-muenster.de
Eigenanteil je Teilnehmer: 5 €

Das Team „Beratungsstelle der DMSG Münster“