Multiple Sklerose und Ernährung

Das Thema Essen und Ernährung ist zurzeit in aller Munde. Durch die Medien erhalten wir tagtäglich neue Informationen, was gesund und was ungesund ist, was wir essen sollen und was auf keinen Fall.
Sicher ist unumstritten, dass viele unserer Mitmenschen zu übergewichtig sind und aus gesundheitlichen Gründen “abspecken“ sollten. Der Zusammenhang von Übergewicht und Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und einige Skeletterkrankungen ist uns allen bekannt wissenschaftlich nachgewiesen.

Aber wie sieht es aus bei entzündlichen Erkrankungen wie bei Multiple Sklerose oder auch Rheuma?
Welchen Stellenwert nimmt hier die Ernährung ein und vor allem, was sollen wir essen?

In der Vergangenheit gab es auch für Multiple Sklerose Erkrankte immer wieder Tipps und Ratschläge.
Die Rede war von Rohkost, Fischölkapseln als Nahrungsergänzung, Verzicht auf Milchprodukte, Fleisch, Zucker, Diäten wie Evers Diät, aktuell von vielen empfohlen die Paleo Diät oder eine ketogene Ernährung.

Welche Rolle spielen die Fette bei Entzündungsprozessen im Körper?
Können wir die bei MS häufig vorkommende Fatigue oder auch Schmerzen durch unsere Ernährung beeinflussen?

Was ist dran am „Du bist was Du isst“, wie sehr wirkt Ernährung auf unseren Körper ein und wie genau funktionieren diese Prozesse, wie wirkungsvoll sind sie? Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

Die Ernährung zählt zu den Umwelt/Lebensweltfaktoren, die wir relativ schnell verändern können, da wir direkten Einfluss nehmen können. Es erfordert allerdings Kenntnisse, Einsichten und auch etwas Disziplin – aber lohnt sich der ganze Aufwand auch bei MS?

Diesen Fragen wollen nun intensiver nachgehen.

Wir fangen an mit einer Auftaktveranstaltung

Multiple Sklerose und Ernährung Weitere Veranstaltungen zu spezielleren Themen sind vorgesehen.

Referent: Dr. med. Carsten Schriek, Hausärztlich-Internistisches Arztzentrum im Kreuzviertel mit den
Praxisschwerpunkten u. a. Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Diabetologie, Ernährungsmedizin

Termin: 03.05.2017 ab 18:00 Uhr (ausgebucht!)
Ort: Seminarraum der Beratungsstelle, Maximilianstraße 13, 48147 Münster

Anmeldung: ja
DMSG-Beratungsstelle, Maximilianstr. 13, 48147 Münster
Telefon: 02 51 / 23 23 13
E-Mail: ulla.boomgarden@ms-muenster.de