A C H T S A M K E I T

Das Thema „Glück“ war letztes Jahr in aller Munde, und inwieweit jeder „seines Glückes Schmied“ sein kann wurde, intensiv ausgelotet.

8samkeitEin faszinierendes neues Thema erobert derzeit die stressgeplagte und materialistische Öffentlichkeit. So entdeckt man hier eine fast schon unzeitgemäße Tugend, die nicht einfach in einem modischen Lifestyle aufgeht: Achtsamkeit!

Ziel der Achtsamkeit ist es, sorgsam mit sich selbst und anderen umzugehen und Belastendes loszulassen. Ein wichtiges Thema gerade auch für Menschen mit chronischer Krankheit und Behinderung. Es geht darum, sich ganz auf den Moment einzulassen bzw. auf das, was wir spüren und wahrnehmen. In-Sich-ruhen, Verweilen, Innehalten und den konkreten Moment wahrnehmen sind wichtige Themen der Achtsamkeit. Stets sind wir hierzulande mit unseren Gedanken in Vergangenheit oder Zukunft verhaftet, Routine und Gewohnheit bestimmen unseren Alltag.

Achtsamkeit hingegen bedeutet, den Moment ohne Wertung bewusst zu erleben.

Referentin:
Kathrin von der Heiden
Ort:
Bönninghausen Institut für ganzheitliche Heilkunst
Maximilianstr. 15a, Münster

Termin: 03.06.2015
Zeit: 17:00 – 19:00 Uhr

Anmeldungen:

Beratungsstelle der MS-Gesellschaft
Maximilianstr.13
48147 Münster

eMail: birgit.niemann@ms-muenster.de

Öffnungszeiten: Mo – Fr von 08:30 – 12:30 Uhr
Telefon: 02 51 / 23 23 13