7. LiteraturPlus: Katharina Hagena las aus ihrem Bestseller „Der Geschmack von Apfelkernen“

Am 19. April 2010 las die Autorin Katharina Hagena zugunsten der MS Gesellschaft in der Bürgerhalle des Regierungspräsidiums Münster am Domplatz in Münster. „Bücher haben ihre Schicksale, sei es als zerfleddertes Exemplar oder in den porösen Momenten eines Apfelkernes“, führte Katarina Hagena im Gespräch mit Hermann Wallmann, Vorsitzender des Literaturvereins Münster, aus.

Porös und zerbrechlich gestalten sich die Lebensentwürfe der MS-Betroffenen, wenn sie mit der Diagnose konfrontiert werden. Sie trifft die Betroffenen und ihre Angehörigen oft wie „Schnee im Sommer“, bringt die Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller-Eberfeld in ihrer Eröffnungsrede stellvertretend für den Schirmherrn der MS-Gesellschaft, Dr. Peter Paziorek, die schwierige Lage der Betroffenen auf den Punkt.

Die Benefizveranstaltung zugunsten MS-Erkrankter hat inzwischen einen festen Platz im Kulturkalender der Region und fand zum zweiten Mal in der Bürgerhalle des Regierungspräsidiums Münster statt. Nicht wegzudenken für die Fortführung dieser Reihe ist das Engagement der Münsterländischen Bank Thie & Co. als Sponsor der Veranstaltung.

Category: Allgemein